Achtsam durch die Krisenzeit 3:
Das Denkarium

Das Denkarium
Abschalten mit dem Denkarium

Das Denkarium – eine Achtsamkeitsübung nicht nur in Krisenzeiten

Für einen achtsamen Umgang mit mir selbst, mit meiner Mitwelt und Umwelt insbesondere angesichts von Krisen wie jetzt der „Corona-Krise“ hilft es, nicht nur Verhaltenstipps von Experten zu kennen und umzusetzen, sondern vor allem eine achtsame Haltung zu entwickeln. Das kannst du durch ein Achtsamkeitstraining erreichen oder auch mit Hilfe des Selbstmanagements des ZRM®. Schau dir dazu gerne meine vorherigen beiden Videos an.

Eine achtsame Haltung meint: Aufmerksam in der Gegenwart sein – mit allen meinen Sinnen das „Jetzt“ wahrnehmen, ohne es zu bewerten.

Zum Achtsamkeitstraining gehören verschiedene Übungen und Meditationen. Dazu gibt es inzwischen vielfältige Angebote. Insbesondere das MBSR (mindfulness based stress reduction nach John Kabat-Zinn) hat sich in Studien als gesundheitsfördernd erwiesen. Eine aktuelle Studie der Universität Wien zur Wirksamkeit des MBSR findest du hier:

https://achtsamkeit.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/p_achtsamkeit/Valtl__2020__Achtsamkeitsmeditation_staerkt_das_Immunsystem.pdf

Einen kostenlosen Streaming-Kurs für Lehrerinnen und Lehrer bietet die Uni Wien unter folgendem Link an: https://achtsamkeit.univie.ac.at/just-now/.

Heute stelle ich dir eine kleine Übung vor, die dir dabei helfen kann, abzuschalten – deine Sorgen abzugeben – und dich im Hier und Jetzt wahrzunehmen. Klicke dazu einfach auf das folgende Bild:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.